GAUCKtrio

Ralf Gauck - eBass

Katharina Schmitt - Cello

Olga Nodel - Geige

 

Eine Besetzung, die man wahrlich nicht oft zu hören bekommt ...

 

eBass - Cello - Geige

 

Ralf Gauck stellt in diesem Trio sein Solobass Spiel in einem besonderen Klanggeflecht vor. Seine Musik wird getragen vom Cello und umspielt von einer Geige und ist eine Mixtur aus Jazz, Folk und einer Prise Klassik.

 

Mit seinem Bass hat er die Zuhörer schon in ganz Europa begeistert. Doch nun bringt er sein außergewöhnliches Spiel in einem neuen Gewand auf die Bühne. Der Klang seines Bass verschmilzt mit dem Klang dieser beiden Streichinstrumente. Erfrischend neu klingt diese Musik und nimmt die Hörer auf eine Reise von Klangbildern mit.

Mit dem GAUCKtrio hat sich der Wormser Bassist einen lang gehegten Wunsch erfüllt: den eBass abseits der üblichen und bekannten Stile der Rock und Pop Musik in einem neuen Gewand darzustellen und doch seinen einzigartigen Stil seines fretless Bass im Mittelpunkt zu präsentieren. 


OLGA NODEL

Geige

Olga Nodel studierte in Würzburg bei Boris Goldstein und Roman Nodel und in Bloomington (USA) bei Josef Gingold und Franco Gulli. Bereits während ihrer Ausbildung gewann sie mehrere Preise bei internationalen Violinwettbewerben: „Premio Rodolfo Lipizer“ in Gorizia (Italien), „Carl Flesch Wettbewerb“ in London (Großbritannien), „Georg Kulenkampff“ in Köln, „Maria Canals“ in Barcelona (Spanien) u.a. Sie war von 1987 bis 1990 Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes und von 1991 bis 1993 Stipendiatin des DAAD. Nach ihrem Studium arbeitete sie viele Jahre als Konzertmeisterin des Kurpfälzischen Kammerorchesters. Als erste Geigerin des Corda-Quartetts trat sie mit namhaften Musikern auf, wie Menahem Pressler, Eduard Brunner, Gustav Revinius, nahm teil an Meisterkursen bei Gyorgy Kurtag, Amadeus Quartett, Fine Arts Quartett, Christoph Poppen und vielen anderen.

 

Mit ihrem Quartett nahm sie 2 CDs mit Werken von Schönberg und Zemlinsky auf, konzertierte in Europa, Canada, USA, Australien, Neuseeland und Thailand.

 

Seit 1996 unterrichtet Olga Nodel an der Hochschule für Musik Rheinland-Pfalz in Mainz und ist seit 2008 an der Lucie-Kölsch-Musikschule Worms tätig. 


Katharina Schmitt

Cello

Katharina Schmitt wurde in Stuttgart geboren. Auf ihr Cellostudium in Freiburg und Trossingen (Künstlerische Abschlussprüfung bei Prof. Gerhard Hamann) folgten Stationen an deutschen Orchestern und Musikschulen, Kammermusik (v.a. Streichquartett), Fortbildungen im Bereich Alte Musik, Blockflöte, Gesang, Viola da Gamba, Vokalensemble, Improvisation, mentales Training.

 

Seit 2004 lebt die Cellistin in Worms und geht vielseitigen musikpädagogischen und künstlerischen Tätigkeiten nach. Ein pädagogischer Schwerpunkt liegt dabei auf Projekten zu Wahrnehmungsschulung und Gehörbildung für Kinder und Jugendliche und Kammermusikunterricht.

 

 

Katharina Schmitt konzertiert regelmäßig u.a. mit dem Trio Circulo (mit Olga Nodel und Christian Schmitt), der Capella Lutherana (Viola da Gamba), der Kozmic Kombo (Rockmusik mit neuen Klängen) u.v.m.. Ihre Leidenschaft sind spartenübergreifende Projekte (Bildende Kunst, Literatur, Schauspiel, Pantomime), Klein- (und Kleinst-)Kunst.

 

Klangbeispiele:

 

GAUCKtrio - Manu

 

https://soundcloud.com/ralf-gauck/gaucktrio-manu/s-jvEHi

 

(Link kopieren und in einem neuen Fenster öffnen und schon gelangt ihr zur Homepage von Soundcloud)

 

 

 

GAUCKtrio - Sandor

 

https://soundcloud.com/ralf-gauck/gaucktrio-sandor/s-y0Zrl

 

(Link kopieren und in einem neuen Fenster öffnen und schon gelangt ihr zur Homepage von Soundcloud)

 

 

 

Vielen Dank an Katharina & Olga, dass ihr beide dieses Abenteuer mit gestaltet!